Zum Inhalt wechseln

DGB-Konferenz: Mehr Respekt! Wie mit Gewalt gegen Beschäftigte umgehen?

Informationen auch auf der DGB-Homepage

Gewalt gegen Beschäftigte in kommunalen Behörden ist schon seit Jahren ein Thema, ein Thema mit offenbar zunehmender Brisanz.

Bereits Ende März des vergangenen Jahres hatten Fachleute und Beschäftigte von Polizei und Feuerwehr, aus Jobcentern, Bürger-, Sozial-, Jugendund Finanzämtern auf einer Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und der Hans-Böckler-Stiftung in Berlin über die Datenlage, Hintergründe und Möglichkeiten der Prävention sowie die Nachsorge diskutiert.

Unter der Schlagzeile "Ein schwacher Staat nutzt nur den Rücksichtslosen" hatte DEUTSCHE POLIZEI in ihrer Mai-Ausgabe ausführlich über die Veranstaltung, an der neben dem Vorsitzenden der JUNGEN GRUPPE (GdP), Kevin Komolka, auch der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow teilnahm, berichtet.

In diesem Jahr wird die Fortsetzung der Konferenz unter dem Titel "Mehr Respekt! Wie mit Gewalt gegen Beschäftigte umgehen?" am Freitag, 16. Juni 2017, 10 bis 15 Uhr, in der Vertretung des Landes Bremen beim Bund, Hiroshimastraße 24, 10785 Berlin, stattfinden.

Nach aktuellem Stand nehmen Bundesinnenminister Thomas de Maizière sowie Bundesjustizminister Heiko Maas mit Statements teil. Die wissenschaftliche Sicht des Phänomens soll Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer von der Universität Bielefeld beleuchten.