Zum Inhalt wechseln
Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler
Foto: Bundesregierung/Steffen Kugler

Bundeskanzlerin Angela Merkel in „DEUTSCHE POLIZEI“-Interview

CDU-Spitzenkandidatin: Deutschland braucht einheitliches Sicherheitsniveau

Berlin.

Die CDU-Spitzenkandidatin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, spricht sich für ein „möglichst einheitliches Sicherheitsniveau in der gesamten Bundesrepublik“ aus. „Die Menschen haben zu Recht wenig Verständnis dafür, wenn einzelne Bundesländer nicht so sicher sind wie andere, wenn wir beispielsweise an die Unterschiede bei der Überwachung von Gefährdern denken“, sagte die CDU-Politikerin in einem am Dienstag vorab veröffentlichten Interview mit der Zeitschrift „DEUTSCHE POLIZEI“ (DP). Nicht alle Ländergesetze sehen Merkel zufolge die Möglichkeit vor, präventivpolizeiliche Überwachungsmaßnahmen durchzuführen. „Diese Diskrepanz muss aus meiner Sicht zügig behoben werden“, betonte sie.

mehr

Meldungen

Aus den Ländern

Unsere Wirtschaftsunternehmen